Abschlussbericht XO-Cup 2021

Nach einer erfolgreichen ersten Wettkampfserie zieht der XO-Cup sehr positivess Resümee.
copyright; XO-CUP

Die neue Stabhochsprung Wettkampfserie XO-Cup, war trotz der schwierigen Corona Lage in diesem Jahr 2021 ein voller Erfolg. Mit knapp 150 verschiedenen Athleten aus 15 Vereinen erreichte der XO-Cup bereits einen großen Teil der Deutschen Stabhochsprung Familie.

Nach 4 Wochen voller Stabhochsprung Aktion, ist die erste Auflage des XO-Cup 2021 abgeschlossen. Unter dem Motto: Den Nachwuchs zusammenbringen und Leistung fördern, fanden an den letzten 4 Wochenenden hochklassige Wettkämpfe im Nachwuchsbereich statt.

Der XO-Cup war trotz der allgemein schwierigen Lage in Deutschland ein voller Erfolg und ist ein hoffnungsvolles Konzept für den Deutschen Stabhochsprung Nachwuchs, so das Resümee der XO-Cup Organisatoren, Marc & Cora Osenberg, Marvin Caspari, Matthias Schimmelpfennig, Stefan Ritter und Rens Blom.

Bereits bei der Eröffnungsveranstaltung in Leichlingen am 29.05.2021 wurde deutlich, dass der Deutsche Stabhochsprung ein derartige Wettkampfserie benötigt um die Nachwuchssportler/innen unter bestmöglichen Bedingungen zu neuen Höchstleistungen zu bringen. Hier setzte Ella Buchner vom Stabhochsprung Team des SC Potsdams  mit 4,30m erste Ausrufezeichen, denn diese Höhe bedeutete für die Athletin von Stabhochsprung Bundestrainer Stefan Ritter nicht nur neue persönliche Bestleistung, sondern auch die Erfüllung der Qualifikationshöhe für die U23 EM in Tallinn 2021. Diesem Beispiel folgenden im XO-Cup noch weitere Athleten/innen. Chiara Sisterman (U18) vom TSV Gräfelfing qualifizierte sich in Leichlingen mit 4,10m für die U20 EM in Tallinn.

Dieses Ergebnis konnte sie beim zweiten Event, am 04.-05.06.2021 bei den Ruhr Games in Bochum, mit 4,15m noch einmal toppen. Ein weiteres Highlight dieser Veranstaltung war Hendrik Müller in der männlichen U18 vom TSV Bayer 04 Leverkusen, welcher mit dem Stabmaterial des Titelsponsors ESSX Europe zur neuen persönlichen Bestleistung von 5,00m sprang.

Beim dritten Event zu Gast beim TSV Gräfelfing sorgte wieder eine Athletin vom SC Potsdam für Aufsehen. Leni Freya Wildgrube U23w gewann das Top Starterfeld der weiblichen U20/U23 mit 4,40m. Diese bedeuteten für die Athletin eine neue persönliche Bestleistung und gleichzeitig die Qualifikation für die U23 EM in Tallinn. Auch bei der männlichen U20 wurde es an diesem Tag spannend, als gleich zwei Athleten nur knapp an der U20 EM-Norm von 5,10m scheiterten. Hierbei ging der Tagessieg der U20m an Ben Bichsel vom LG Radolfzell.

Das diesjährige Finale des XO-Cups fand am 20.06.2021 in Zweibrücken statt. Hierbei konnten die Athleten/innen nochmals ihr Können unter Beweis stellen und sich gegen die starke Konkurrenz beweisen. Einer der spannendsten Wettkämpfe an diesem Tag war das Finale der weiblichen U16, wo drei Athletinnen fast Punktegleich um den Sieg sprangen. Hierbei setzte sich Naya Füllers vom Stabhochsprung Team des TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3,50m durch. Zweite wurde Mirja Gutzeit vom SV Horn-Bad Meinberg-Lippe mit ebenfalls 3,50m, dicht gefolgt von Lotte Torbohm TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3,40m.

Ein weiterer Höhepunkt dieses Wettkampftages war das Finale der weiblichen U20. In einem aufregenden Wettkampf setzte sich Laura Giese vom TSV Bayer 04 Leverkusen mit neuer Saison Bestleistung von 4,10m gegen ihre Konkurrentinnen durch. Diese Höhe bedeutete für die Athletin von Trainer Marvin Caspari die Qualifizierung für die U20 WM in Kenia im August 2021. Darüber hinaus gewann Laura Giese auch die XO-Cups Gesamtwertung der weiblichen U20. Zweite wurde Janne Orth vom MTSV Hohenweststedt mit 4,00m.

Als besonderes Geschenk vergibt der Titelsponsor Essx Europe, vertreten durch Rens Blom und Lars Börgeling, für das restliches Jahr 2021 einen kompletten Essx Stabsatz an die Sieger/innen der einzelnen Altersklassen. So können sich die nachfolgenden Sieger/innen über das hochwertige Stabmaterial von Essx freuen:

  • U16 weiblich: Naya Füllers, Jg. 2007, TSV Bayer 04 Leverkusen
  • U18 weiblich: Chiara Sistermann, Jg. 2004, TSV Gräfelfing
  • U20 weiblich: Laura Giese, Jg. 2002, TSV Bayer 04 Leverkusen
  • U16 männlich: Luca Brill, Jg. 2006, TSV Bayer 04 Leverkusen
  • U18 männlich: Hendrik Müller, Jg. 2005, TSV Bayer 04 Leverkusen
  • U20 männlich: Till Marburger, Jg. 2003, LGO Dortmund

Noch mehr news

ESSX und XO-cup

Mehr news für uns?